Fehlermöglichkeits- und -Einflussanalyse

Vorbeugunge Fehlervermeidung und Erhöhung der technischen Zuverlässigkeit neuer Produkte,  Prozesse oder Systeme

Bewertung von möglichen Produktfehler hinsichtlich iher Bedeutung für den Kunden, der Auftretenswahrscheinlichkeit und der Entdeckungswahrscheinlichkeit mit Bestimmung der jeweiligen RPZ (Risiko-Prioritätszahl)

Die prozentuale Auswertung erfolgt in einen FKI (Fehler Kritikalitäts Index) Diagramm basierend der RPZ (Risiko-Prioritätszahl)

Zur Vergrößerung (Abbildung anklicken)

FMEA (Formblatt)

FMEA (FKI)